Allmacht des Todes-Bruchstück

Hier hilft kein Recht: wir müssen weichen;
Hier hilft kein Kraut: der Mensch ist Gras;
Hier muss die Schönheit selbst erbleichen.
Hier hilft nicht Stärke: du bist Glas;
Hier hilft kein Adel: du bist Erden,
Nicht Ruhm: du musst zu Asche werden.

Hier hilft kein Purpur, kein Gepränge,
Die Herrlichkeit ist nur ein Traum;
Und wird uns gleich die Welt zu enge,
Wir finden doch im Grabe Raum.
Hier gilt nicht Gold, nicht greise Haare:
Der Tod wirft alles auf die Bahre.

Siehe auch:
Arbeit des Todes
Albert Anker-Besuch im Atelier
Das Photographische Porträt
Bagordas-Mantinadas
Tränen des Vaterlandes im Jahre 1630