Die heilige Cäcilie


Dieser weiche, etwas süßliche Florentiner ist ein Spätling, der kaum noch etwas von den für die Kunst eines bestimmten Ortes charakteristischen Eigentümlichkeiten erkennen läßt; er hätte ebensogut in Rom oder in Mailand malen können. Raffaels Grazie, Lionardos Liebreiz, Correggios Helldunkel, alles das hatten die Nachzügler in berühmten und verbreiteten Werken vor Augen, und jeder nahm sich eklektisch, was ihm zusagte. Carlo Dolci ist ein kleines Talent* ohne Erfindung und in seiner Stoffwahl auf einen engen Kreis beschränkt. Die schöne Heilige, die als solche nur an ihrem Nimbus erkennbar ist, sitzt an ihrer Orgel wie eine Weltdame, höchstens sehen wir an dem stark idealisierten Kopf mit den allgemein gehaltenen Gesichtszügen, daß wir nicht ein bestimmtes Porträt vor uns haben. Aus dem kirchlichen Andachtbilde ist ein Genrebild für das Haus geworden, dem die legendarische Einkleidung außer einer angemessenen Stilhöhe noch etwas von dem Reize eines Rätselspiels gibt. Also ein für ein Musikzimmer passendes Dekorationsstück, das einstmals ein Großherzog von Toskana bestellte, um es dem Schatzmeister des Königs von Polen zu schenken. Ohne einen tieferen geistigen Inhalt gewährt uns das Bild doch durch die korrekte Zeichnung, die äußerst feine gegenständliche Haltung und den köstlichen Farbenschmelz einen hohen künstlerischen Genuß, und den Künstler zeigt es auf der höchsten Stufe, die ihm erreichbar war.

Aus dem Buch “Album der Dresdner Galerie” von 1904.

Siehe auch: HYACINTHE RIGAUD, ALBRECHT DÜRER, TIZIAN, RAFFAEL, FERDINAND BOL, ADRIAEN VAN DER WERFF, SALOMON KÖNINCK, JAN VAN DER MEER VAN DELFT, CARLO DOLCI, KASPAR NETSCHER, GERARD DOU, REMBRANDT VAN RIJN, JAN DAVIDSZ DE HEEM, GABRIEL METSU, REMBRANDT VAN RIJN, ADRIAEN VAN OSTADE, DER MEISTER DES TODES DER MARIA, JUSEPE DE RIBERA, GUIDO RENI, LORENZO LOTTO, FRANCISCO DE ZURBAR AN, RAPHAEL MENGS, REMBRANDT VAN RIJN, BARTOLOME ESTEBAN MURILLO, HANS HOLBEIN DER JÜNGERE, JEAN ETIENNE LIOTARD, ANTON GRAFF, ANGELICA KAUFFMANN, ANTONIO ALLEGRI DA CORREGGIO, JAN VAN EYCK, ANTONIUS VAN DYCK, JACOB VAN RUISDAEL, CLAUDE LORRAIN, ANTOINE WATTEAU, PAOLO VERONESE, MEINDERT HOBBEMA, PETER PAUL RUBENS, CIMA DA CONEGLIANO, JAN WEENIX, PALMA VECCHIO, JAN WILDENS, MICHELANGELO CARAVAGGIO, POMPEO BAtONI, FRANCESCO FRANCIA, JAN VAN DER MEER VAN HAARLEM, DAVID TENIERS DER ÄLTERE, WILLEM KLAASZ HEDA, ADRIAEN BROUWER, JAN FY , HRISTIAN LEBERECHT VOGEL.

CARLO DOLCI 1616-1686 Dresdner Galerie