Verzeichnis der 70 Abbildungen unten.

Da im ersten bis dritten Viertel des 19. Jahrhunderts die Kunstakademien in Deutschland das Kunstleben fast unbedingt beherrschten, so wurde früher auch durch sie die allgemeine Vorstellung von der deutschen Kunst jener Epoche im wesentlichen bestimmt. Aber diese Vorstellung war eine falsche, zum wenigsten eine höchst unvollständige. Aufmerksamen Beobachtern entging auf die Dauer nicht, daß „eine Strömung, die ein engeres Verhältnis zur Natur anstrebte, allerorten in der Tiefe trieb, wenn sie auch nur selten das akademische Oberwasser in beunruhigenderWeise kräuselte“, und der „Deutschen Jahrhundert-Ausstellung 1906“ gelang es, das bisherige Vorstellungsbild überraschend stark zu berichtigen, zu bereichern und zu vervollständigen.

Es war die Aufgabe dieser Ausstellung, „die Werke all jener Bescheidenen und Vergessenen, die Werke aus der aufrechten Jugendzeit jener, die später im Kampf um die Kunst und die Gunst verdarben und jener Stärkeren, die sich mühsam wieder auf sich selbst besannen, um die Werke der Großen zu sammeln, die erhobenen Hauptes ihrem Ziele zugestrebt waren,“ um so „eine Vorstellung der gesunden Kräfte zu geben, die unter günstigeren Bedingungen der deutschen Kunst wohl zu einer glänzenden Wirkung verholten haben würden.“ Ohne diese „Deutsche Jahrhundert-Ausstellung 1906“ und die außerordentliche kunstwissenschaftliche Arbeit, welche für dieselbe und gelegentlich derselben geleistet worden ist, wäre auch dieses kleine Buch nicht möglich gewesen. Das sei dankbar und ausdrücklich ausgesprochen. Andererseits aber bittet das Buch als das genommen zu werden, was es seiner ganzen Anlage nach ist: Die Arbeit eines Laien für Laien. Es möchte nur erfreuen und wenn möglich die beginnende Neigung zu jener Kunstepoche um ein Weniges stärken. Kunstwissenschaftliche Absichten liegen ihm fern.

Der Verleger.





































































Verzeichnis der Abbildungen.

Runge – Die Eltern des Künstlers
Runge – Der Künstler, seine Frau und sein Bruder
Runge – Die Kinder
Runge – Selbstbildnis
Runge – Der Morgen Erste Fassung
Runge – Teilstück zweite Dassung Morgens
Runge – Das Söhnchen des Künstlers
Overbeck – Die Familie des Künstlers
Wasmann – Mädchenbildnis
Wasmann – Frauenbildnis
Schnorr v. Carolsfeld – Besuch der Familie
Schick – Adelhaid und Gabriele von Humboldt
Schick – Karoline von Humboldt
Groegel – Fräulein Lina Groeger
Ramboux – Bildnis der Brüder Eberhard
Engert – Ein Wiener Vorgarten
Begas der Ältere – Die Familie Begas
Kersting – Der Maler Friedrich in seinem Atelier
Kersting – Die Stickerin
Kersting – Das Paar am Fenster
Kersting – Stube mit Selbstbildnis
Friedrich – Frauengestalt im Atelierfenster
Kersting – Der elegante Leser
Friedrich – Mondschein am Strande
Friedrich – Park mit Aussicht
Friedrich – Flachlandschaft
Friedrich – Neubrandenburg bei Sonnenuntergang
Friedrich – Der Sturzacker
Friedrich – Die Wiesen bei Greifswald
Friedrich – Die Landschaft mit dem Regenbogen
Friedrich – Mariä Gang übers Gebirge
Kobell – Die Belagerung von Kosel
Fohr – Romantische Landschaft
Waldmüller – Aus dem Prater
Kobell – Der Reiter
Kersting – Mädchen vor dem Spiegel
Veit – Freifrau von Bernus
Grosse – Frau Agnes Jordan
Fürst v. Lichnowsky
Waldmüller
Waldmüller – Vorbereitung zur Prozession
Oldach – Der alte Müller
Rausch – Doppelbildnis Mädchen
Kruger – Parade auf dem Opernplatze 1829
Kruger – Bildausschnitt
Louise Henry – Riekchen gerade am Fenster
Brandes – Frau Hausmann als Kind
Magnu7s – Jenny Lind
Kruger – Mädchen mit Blumen
Hubner – Mädchenbildnis
Steinle – Das Töchterchen des Künstlers
Spitzweg – Der Storch
Spitzweg – Der Antiquar
Spitzweg – Das Blumenfenster
Stieler – Die Tochter des Künstlers
Schüz – Mittagsruhe in der Ernte
Richter – Überfahrt am Schreckenstein
Richter – Abendandacht am Walde
Schwind – Die Drei Einsiedler
Richter – Schneewittchen
Schwind – Abschied im Morgengrauen
Schwind – Die Hochzeitsreise
Schwind – Morgensonne
Schwind – Die Kapelle im Walde
Schwind – Ein Wanderer sieht in die Landschaft
Schwind – Einsiedler mit Pferden
Feuerbach – Das Kinderständchen
Schwind – Die Spazierfahrt
Feuerbach – Iphigenie
Feuerbach – Kinder am Brunnen

Text und Bild aus dem Buch: Der stille Garten : deutsche Maler des ersten und zweiten Drittels des 19. Jahrhunderts (1900).

Abbildungen Der stille Garten : deutsche Maler des ersten und zweiten Drittels des 19. Jahrhunderts Kunstdrucke