Die Ukraine als Arbeitsfeld für Deutsche und deutsches Kapital heisst eine Schrift von Orestes W. Daskaljuk, die auf Veranlassung der Deutsch-Ukrainischen Gesellschaft im Verlage von Georg Stilke, Berlin NW. 7, erschienen ist. . Nach einem I. Teil, in dem die volkswirtschaftliche Bedeutung der Ukraine kurz skizziert wird, wird im II. Teil die Frage erörtert, was deutsches Kapital und deutsche Technik beim wirtschaftlichen Wiederaufbau der Ukraine leisten könnte. Die „Wiederherstellung des Transportwesens“, die „Ausbeutung der natürlichen Bodenschätze“ und die „industrielle Betätigung“ heissen die drei grossen Abschnitte, die dem Leser eine Fülle von Anregungen und Ratschlägen bieten. Alle Industrien, die dank dem Voikommen von Kohle, Eisen, Eidöl, Salz. Graphit nsw. vorhanden sind oder entstehen können, werden besprochen, ebenso die Aussichten für eine Entwicklung der Zucker-, Tabak-, Mühlen- und anderer landwirtschaftlicher Industrien. Den Schluss der Broschü-e bildet ein reichhaltiges statistisches Material über die Produktion der bisher in der Ukraine arbeitenden Industrien. Das Buch erweist sich demnach als ein vorzüglicher Wegweiser für die deutsche Technik und das deutsche Kapital, soweit es sich für die wirtschaftlichen Probleme Osteuropas interessiert.

Read More Die Ukraine als Arbeitsfeld für Deutsche und Deutsches Kapital

Die Ukraine als Arbeitsfeld für Deutsche und Deutsches Kapital