Die Deutsche Wehrmacht-Artillerie

Am Rundblickaufsatz. Artillerie schießt meist aus verdeckter Stellung. Die Richtung auf das Ziel wird in diesem Falle vom Richtkreis genommen und auf die Aufsätze der Geschütze übertragen. Der Kanonier selber sieht den Feind selten.

10-cm-Kanone wird gereinigt. 10-cm-Kanone reichen bis 15 km. Um so weit zu schießen, ist eine starke Ladung nötig, die nur in einem sehr langen Rohre ausgenutzt werden kann.

Leichte Batterie im Marsch. Die leichte Artillerie hat 10-cm-Haubitzen oder 7,7-cm-Kanonen. Das Geschütz auf dem Bilde trägt die Inschrift, daß Hermann Löns auf ihm zur letzten Ruhe gefahren wurde.

Schwere Haubitze wird am Langtau vorgebracht. Die schwere Artillerie hat schwere Haubitzen und Kanonen sowie Mörser. Ein großer Teil ihrer Batterien ist motorisiert, andere sind pferdebespannt wie die meisten leichten.

Packpferd des leichten Fernsprechtruppe. Die erste Fernsprechverbindung zwischen Beobachtungsstelle und Batterie wird meist von Pferde aus gelegt. Das Kabel wird von einem Packpferd abgespult. Später bauen Fußmannschaften die Leitung aus.

Geschoß wird „angesetzt“. Das Geschoß muß mit dem Führungsring fest am Anfang der „Züge“ liegen, sonst mindert sich die Wirkung der Treibladungen, und der Schuß geht zu kurz. Zum Feststoßen benutzt man den „Ansetzer“.

Siehe auch:
Die Deutsche Wehrmacht-Ehrung der Fahnen der alten Armee
Die Deutsche Wehrmacht-Kesselpauker
Die Deutsche Wehrmacht-Fahnenkompanie
Die Deutsche Wehrmacht-Posten am Ehrenmal
Die Deutsche Wehrmacht-Parademarsch der Artillerie
Die Deutsche Wehrmacht-Parade der Panzertruppen
Die Deutsche Wehrmacht-Wachablösung am Brandenburger Tor
Die Deutsche Wehrmacht-Feierlicher Zapfenstreich
Die Deutsche Wehrmacht-Einzug der Rekruten
Die Deutsche Wehrmacht-Empfang von Bettwäsche und Eßgeschirr
Die Deutsche Wehrmacht-Zum ersten Essen in der Kaserne
Die Deutsche Wehrmacht-Bettenbauen
Die Deutsche Wehrmacht-Einkleidung auf Kammer
Die Deutsche Wehrmacht-Fahneneid
Die Deutsche Wehrmacht-Kasernenleben
Die Deutsche Wehrmacht-Kasernenleben II
Die Deutsche Wehrmacht-Ausbildung
Die Deutsche Wehrmacht-Ausbildung II
Die Deutsche Wehrmacht-Ausbildung III
Die Deutsche Wehrmacht-Infanterie
Die Deutsche Wehrmacht-Infanterie II
Die Deutsche Wehrmacht-Infanterie III
Die Deutsche Wehrmacht-Kavallerie
Die Deutsche Wehrmacht-Kavallerie II

One Comment

Comments are closed.