Kriegerdenkmäler in Dortmund




Von Nationalsozialisten 1934/35 errichtetes Kriegerdenkmal, unter der Schirmherrschaft von NSDAP-Reichsorganisationsleiter Robert Ley.

 






Löttringhausen: Kriegerdenkmal für die Gefallenen des ersten Weltkrieges. Eingeweiht 1940

 





Sölde: Kriegerdenkmal für die Gefallenen des ersten Weltkrieges. Errichtet 1924

 




Schüren: Kriegerdenkmal für die Gefallenen der Einigungskriege. Eingeweiht 1874



Syburg: Kriegerdenkmal für die Gefallenen aller Kriege


Scharnhorst: Kriegerdenkmal für die Gefallenen beider Weltkriege



Kirchlinde: Kriegerdenkmal für die Gefallenen des ersten Weltkrieges

Siehe auch:
Kriegerdenkmäler in Münster