Schlagwort: Deutschland und Amerika

Der Kampf um deutsche Kultur in Amerika.

Das Gedächtnis an die große Pfälzerwanderung im Jahre 1710, das wir in diesen Tagen feiern, der eigentliche Anfang unserer Geschichte in diesem Lande, weckt mit dem sinnenden Rückblick in die Vergangenheit und der freudigen Umschau in die Gegenwart auch Gedanken der Zukunft.

So mischen sich ja auch an den Festtagen unseres eigenen Lebens Gefühle der Erinnerung an vergangene Tage mit Vorsätzen und Entschlüssen fürs kommende Leben. Und aus dieser Stimmung heraus gebiert sich im Gemüte gesunder Menschen und Völker eine Selbsterneuerung und Erhöhung des eigensten Lebens, die die Quelle alles wahren Fortschritts ist. Dürfen wir heute von einer Erneuerung deutsch-amerikanischen Lebens reden? Gibt es überhaupt ein deutsch-amerikanisches Volkstum?

Der Kampf um deutsche Kultur in Amerika

Der Kampf um deutsche Kultur in Amerika.

Einem vielverschlungenen Gewebe gleich spinnen sich unsichtbar die Wechselbeziehungen zwischen Deutschland und Amerika über den Ozean, und nicht immer ist dies junge Land mit seiner aufstrebenden Kultur der empfangende Teil gewesen. Auch in der Entwicklung des deutschen Geisteslebens lassen sich die Einwirkungen verfolgen, die von der Neuen Welt ausgehen.

Denn wie im Mittelalter die Farbenpracht des Orients, die dem jugendfrischen Sinn der Germanen durch die Kreuzzüge erschlossen wurde, in unserer nationalen Dichtung widerglänzt, so sollte auch das neuentdeckte Wunderland des Westens in unserer Poesie wieder erscheinen. Freilich nicht umgeben von dem geheimnisvollen Schimmer, den die religiöse Schwärmerei um das heilige Grab wob, die Stätte, wo das junge deutsche Heldentum seine Großtaten verrichtete. Wohl aber tritt die Neue Welt, die seit dem sechzehnten Jahrhundert das Ziel der germanischen Wander- und Abenteuerlust wird, mit der Zauberkraft neuer, fördernder Ideen in das Denken und Dichten des Deutschen Volkes ein. Und an Beweisen deutscher Heldenkraft hat es seitdem auch in Amerika nicht gefehlt.

Der Kampf um deutsche Kultur in Amerika