Schlagwort: Kronen

Heraldik (Wappenkunde) ist die Lehre oder die Wissenschaft von den Regeln und Rechten der Wappen.
Das heißt, sie lehrt nicht nur die Regeln, nach denen vorhandene Wappen beschrieben (blasoniert) werden müssen, sondern bietet auch die Mittel, zu untersuchen, welche Personen das Recht haben, Wappen zu verleihen und solche zu führen.

Kronen, Hüte, Mützen, Orden, Stäbe etc.

Erstere sind nur an Stelle des Helms über dem Schild anzubringen, niemals aber der Helm über der Krone. Sie bezeichnen die Würde des Wappenherrn und unterscheiden sich von der Helmkrone, die nur die Verbindung des Helmes mit dem Kleinod vermittelt. Die Stäbe, Schwerter, Schlüssel sind hinter dem Schild und die Orden um den oder im Schild, wie z. B. in der Lichtecke, im Schildhaupt, mit dem Wappengeviert, im Schildchen oder mit dem Wappen belegt anz abringen.

Heraldik