Volkskultur

Nur Kultur hängt mit der Wesensart eines Volkes zusammen. Verläßt es freiwillig und leichtfertig den Boden dieser Kultur, dann geht es der nur ihm gemeinsamen Wesenszüge und damit der Kraft, einen seiner Wesensart adäquaten Stil zu schaffen, verlustig. Kultur ist Achtung vor der Vergangenheit, vor der Tradition.

„Nur darum —schreibt Ernst Robert Curtius in einem Aufsatze der ‚Literarischen Welt’— möchten wir die Tradition bei uns neu und höher gewertet sehen, weil sie eine unvergleichliche Intensivierung des Lebens ermöglicht. Der Lebensinhalt eines die Tradition leugnenden Menschen wird an Gehalt immer arm und dürftig sein. Die Gegenwart der Tradition im Einzel- und Gesamtleben bedeutet Steigerung, Reichtum, Vervielfachung der Möglichkeiten und der Weltaspekte. Richtig verstanden ist die Tradition also kein Museumsgegenstand, sondern ein Präzisionsinstrument zur Verstärkung der Wellen, die das Universum auf uns entsendet. Wer nur in der Aktualität lebt, empfängt von der Welt zu wenig.“