Weck & Sohn : Bau- und Möbelschreinerei Dampfsägewerk, Holzhandlung und Kistenfabrik

Königshütte in Bayern


An der Eisenbahnlinie Eger—Wiesau, ungefähr 1 km von der Bahnstation Steinmühle entfernt, liegt in einem engen Talkessel, ein schönes, landschaftliches Bild gewährend, die Ortschaft Königshütte, früher der Sitz eines K. Berg- und Hüttenamtes mit Hochofenbetrieb und Eisengießerei. Nachdem die Anlage in den sechziger Jahren in Privatbesitz übergegangen und daselbst die Eisengießerei noch bis etwa zum Jahre 1882 weiter betrieben worden war, ruhte der Betrieb von da an. Angelockt durch den Holzreichtum der in nächster Nähe der Königshütte sich erstreckenden Staatswaldungen, erwarben dann im August des Jahres 1889 die Herren Nikolaus Rasp aus Langenbernsdorf in Sachsen und Franz Weck aus Groschlatten-griin unter Gründung der offenen Handelsgesellschaft „Rasp & Weck“ das gesamte Anwesen, um es in ein Sägewerk, zunächst mit Wasserkraft betrieben, umzubauen. Im Jahre 1893 schied Nikolaus Rasp aus der Firma aus und Franz Weck übernahm das Geschäft als alleiniger Inhaber. Um den Betrieb regulärer zu gestalten, wurde in das Werk im gleichen Jahre noch Dampfkraft eingebaut. Im darauffolgenden Jahre wurde dem Unternehmen zur weiteren Veredelung der erzeugten, rohen Bretter eine Schreinereiwerkstätte angegliedert, ausgerüstet mit den erforderlichen Holzbearbeitungsmaschinen. Im Jahre 1896 erhielt der Betrieb eine eigene elektrische Beleuchtungsanlage.

Ein Großfeuer zerstörte am 11. November 1906 die gesamten Fabrikanlagen; der Wiederaufbau wurde sofort in Angriff genommen und bereits im März 1907 konnte das nun mit den neuesten Maschinen ausgerüstete Werk wieder in Betrieb genommen werden. Die alten Wasserräder hatten bei dieser Gelegenheit einer modernen Wasserturbine weichen müssen.

Im Mai 1907 trat der Sohn Walter des Besitzers mit in das Geschäft ein, wobei die Firma in „Weck & Sohn“ abgeändert wurde; Nachdem inzwischen der Begründer der Firma, Herr Franz Weck, sich von dem Unternehmen zurückgezogen hatte, übernahmen mit dem I. Januar 1913 seine Söhne Walter und Otto die Firma als alleinige Inhaber. Der Betrieb umfaßt etwas über 1000 qm helle, zum Teil mit Dampfheizung versehene Arbeitsräume und ist ausgerüstet mit 2 Walzenvollgattern, 6 Kreissägen, 2 Hobelmaschinen, 2 Abrichtmaschinen. 1 Fräsmaschine, 1 Bandsäge, 1 Drehbank und 3 Schleifmaschinen zum Schärfen der Sägen und Werkzeuge. Eine mit Dampf geheizte Holztrockenanlage erhöht die Leistungsfähigkeit der Schreinerei wesentlich; ein Warenaufzug erleichtert den Transport der Rohstoffe und Halbfabrikate zwischen den verschiedenen Werkstätten. Das mit eigenen Gespannen zu den Betriebsanlagen herangeschaffte Rohholz wird zu Brettern, Bohlen, Kantholz usw. geschnitten, um teils in der Schreinerei weiter verarbeitet, teils mit der Bahn in die sächsischen und thüringischen Industriegebiete verfrachtet zu werden, ln der Schreinerei werden sowohl Bauarbeiten, wie Türen, Tore, Fenster, als auch einfachere Gebrauchsmöbel hergestellt. Größere Arbeiten wurden während der letzten Jahre geliefert für die Militärneubauten auf dem großen Truppenübungsplatz Grafenwöhr und nach Amberg, Regensburg, Bayreuth, ferner für die Neubauten der oberpfälzischen Heil- und Pflegeanstalt Wöllershof und für viele andere öffentliche und private Neubauten. Fine besondere, geräumige Werkstätte dient der Herstellung von Kisten in den verschiedensten Größen, die als Verpackung für Porzellan, chemische Produkte, Eisenwaren u. a. Verwendung finden.

Gegenwärtig beschäftigt das Unternehmen ca. 30 Arbeiter, meist alteingesessenen Familien angehörig. Ein Stamm alter Arbeiter, der seit über 20 Jahren in dem Betriebe tätig ist, mag als ein gutes Zeichen für das harmonische Einvernehmen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern gelten.

Die Einzelnen Buchabschnitte aus: Die Industrie der Oberpfalz in Wort und Bild:
Aktien-Papierfabrik Regensburg
Express-Fahrradwerke A.G.Neumarkt in der Oberpfalz
Jesuitenbrauerei Regensburg in Regensburg
Schlüssel-Bleistift-Fabrik J. J. Rehbach in Regensburg
Das Elektrizitätswerk der Stadt Regensburg
Deutsch-Amerikanische Petroleum-Gesellschaft Hamburg. Benzinfabrik Regensburg.
Dampfsägewerk Arnschwang
Johann Müller, Perlmutterknopf-Fabrik
Eisengießerei Carolinenhütte
Dampfsäge, Hobel- und Spaltwerk, Kistenfabrik
Staatliche Eisenindustrie in der Oberpfalz Amberg-Weiherhammer-Bodenwöhr
Prinz Rupprecht-Quelle vormals Silvana-Sprudel in Groschlattengrün
Bayerische Granitaktiengesellschaft in Regensburg
Tonwerk Prüfening und Braunkohlengrube Friedrichzeche
Städtisches Lagerhaus Regensburg am Luitpoldhafen
Die Kalkindustrie der Walhallastraße
Kalblederfabrik Furth i. Wald
Bayerische Braunkohle-Industrie
Die Malteserbrauerei in Amberg
Terranova-Industrie C. A. Kapferer & Co. in Freihung.
Königlich Bayerische Hofglasmalerei Georg Schneider in Regensburg
Das neue Gaswerk der Stadt Regensburg
Die Stadt Weiden
Naabwerke für Licht- und Kraftversorgung
Kalksandsteinfabrik Roding G.m.b.H.
Königl. Schwellenwerk in Schwandorf
Bayerische Maschinenfabrik Regensburg
Metallhammerwerk u. Bronzefarbenfabrik in Rothenbruck Opf. Aluminiumbronzefabrik in Rauhenstein Opf.
Die Entwicklung des Fahrrades
Tonwerk Blomenhof, G.m.b.H., Neumarkt i. Opf.
Die Flügel- und Piano-Fabrik von Georg Weidig in Regensburg
Eisen- und Metallgießerei, Maschinenfabrik und Kesselschmiede
Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Übigau A.G. Werft in Regensburg
Die Anlagen der Benzinwerke Regensburg
Portland – Cementwerk Burglengenfeld
Bürgerbräu Weiden
Aktiengesellschaft Porzellanfabrik Weiden
Holzhandlung, Werke für Holzimprägnierung und Kyanisierung
Porzellanfabrik Tirschenreuth
Stanz- und Emaillierwerke in Amberg
Bayerische Schlauchfabrik, mechanische Hanf- und Drahtseilerei
Die Wasserversorgung der Stadt Regensburg
Vereinigte Bayerische Spiegel- und Tafelglaswerke
Cahücitwerke Nürnberg. Fabrik in Neumarkt Oberpfalz.
Bayerische Überlandcentrale A.G. Haidhof
Portland-Cementwerk Berching A.G. in Berching
Die Spulen-Fabrik Max Borger in Cham
Teerprodukten-, Dachpappen- und Isoliermaterialienfabrik
Eisenwerkgesellschaft Maximilianshütte in Rosenberg (Oberpfalz)
Die industriellen Betriebe in Friedenfels
Dampfsäge- und Hobelwerke, Kistenfabrik (Bayer. Wald)
Möbelfabrik von A. Schoyerer in Cham – K. Bayer. Hoflieferant.
Hartpapierwarenfabrik in Dietfurt
Eichhofen, industrielle und landwirtschaftliche Besitzung des Herrn Wilh. Neuffer
Weck & Sohn : Bau- und Möbelschreineret Dampfsägewerk, Holzhandlung und Kistenfabrik
Porzellanfabrik und Malerei
Dampfsäge- und Hobelwerk, Holzwollefabrik
Krystallglasfabrik F. X. Nachtmann in Neustadt Waldnaab
Die Fabrikbetriebe der Firma Carl Zinn in Neumarkt i. Oberpfalz
Bayerischer Lloyd
Erste kaiserlich königlich privilegierte Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft (Agentie Regensburg)
Mineralölwerke Bayern G.m.b.H in Regensburg
Christof Ruthof, Schiffswerft Regensburg
Königlich Ungarische Fluß- u. Seeschiffahrts Aktien – Gesellschaft
Ölwerke J. Leis & J. Ruckdeschel G.m.b.H., Regensburg
Die Werke von Steinfels
Porzellanfabrik Johann Seitmann in Vohenstrauß
Weßely & Spaett Tuchfabrik, Waldmünchen
Gareis, Kühnl & Co., Waldsassen – Porzellanfabrik, Porzellanmalerei
Glasfabrik Waldsassen G.m.b.H. in Waldsassen
Porzellanfabrik Waldsassen Bareuther & Co. A.G. in Waldsassen
Holzhandlung, Frankfurt a. Main Dampfsäge- und Hobelwerk Waldthurn – Bretterlager Waldkirchen bei Passau
Tonwarenfabrik Schwandorf Aktiengesellschaft in Schwandorf
Dampfbrennerei, Spiritus- und Likör-Fabrik
Firma Heinrich Lanz in Regensburg
Friedrich Pustet in Regensburg Verlagsbuchhandlung, Buchdruckerei, Buchbinderei
Regensburger Brauhaus
Regensburger Turmuhren-Fabrik
Fabrik künstlicher Blumen und Blätter

4 Comments

  1. […] in Dietfurt Eichhofen, industrielle und landwirtschaftliche Besitzung des Herrn Wilh. Neuffer Weck & Sohn : Bau- und Möbelschreineret Dampfsägewerk, Holzhandlung und Kistenfabrik Porzellanfabrik und Malerei Dampfsäge- und Hobelwerk, Holzwollefabrik Krystallglasfabrik F. X. […]

    27. August 2016
  2. […] in Dietfurt Eichhofen, industrielle und landwirtschaftliche Besitzung des Herrn Wilh. Neuffer Weck & Sohn : Bau- und Möbelschreineret Dampfsägewerk, Holzhandlung und Kistenfabrik Porzellanfabrik und Malerei Dampfsäge- und Hobelwerk, Holzwollefabrik Krystallglasfabrik F. X. […]

    28. August 2016

Comments are closed.